Friedens-Mahnwache Heidelberg, 13. Juli 2015

Advertisements

Friedens-Mahnwache Heidelberg, 06. Juli 2015

Eine informative und diskussionsreiche „Mahnwache“ heute.
Keine Vorträge, dafür aber interessante Gespräche mit Passanten.
Das Modell „Mahnwache“ entwickelt sich konstruktiv weiter.

Es sind dir direkten Gespräche mit Passanten, die für die Friedensarbeit so wichtig sind. Daraus ergibt sich sowohl ein Stimmungsbild, als auch ein Anstoß für unentschlossene, ängstliche oder skeptische Gemüter.
Es ist der Meinungsaustausch, das gegenseitige Zuhören und Akzeptieren der Standpunkte, die Frieden nähren. In dieser Stimmung weichen Fronten auf und es kann Interesse entstehen selbst aktiv zu werden.

2015-07-06 19.15.42 2015-07-06 19.15.21 2015-07-06 19.16.10 2015-07-06 19.16.322015-07-06 19.15.31

Goldmann / Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

Veröffentlicht am 21.07.2014

Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt. Sie ist ein Finanzimperium auf der Sonnenseite, das die Welt mit seinen wilden Spekulationen und seiner Profitgier in ein riesiges Kasino verwandelt hat. Die amerikanische Investmentbank ist in den letzten Jahren zum Symbol für Maßlosigkeit und ausufernde Spekulationen im Finanzbereich geworden. Ihre Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit amerikanischer Privathaushalte haben sie zwar an den Rand des Bankrotts gebracht, aber letztlich wurde sie dank ihrer politischen Verbindungen vor dem Aus bewahrt. Der wie ein Thriller aufgebaute Dokumentarfilm erzählt chronologisch, wie Goldman Sachs am Ende stets als Gewinner dastand, vom US-Immobilienskandal des Jahres 2007 bis zur Eurokrise und der Staatsverschuldung im Euroraum seit 2010. Aufgrund der finanziellen Bedeutung und vor allem des Einflusses der „Firma“, wie die Bank an der Wall Street genannt wird, konnte sich Goldman Sachs mühelos über ethische Grundsätze hinwegsetzten, immer knapp am Rande der Legalität. Der Film ist das Ergebnis einjähriger Nachforschungen in dem Supermarkt der Spekulation, zu dem Goldmann Sachs geworden ist. Banker, Wirtschaftswissenschaftler, Trader, Journalisten, Gesetzgeber und Politiker berichten über ihre Erfahrungen.

„Die neue Art zu revoltier’n“ – DER FILM zur bundesweiten Friedensmahnwache am 19. Juli

Veröffentlicht am 08.08.2014

„Im März 2014 fragte sich Lars Mährholz wieso kein Mensch in Deutschland auf der Straße gegen die unerträglichen Missstände demonstriert. Also machte er den Anfang und gab damit den Impuls für eine neue Bewegung, die sich innerhalb weniger Wochen auf alle Kontinente ausbreitete.

Für diesen Film begleiteten die Filmemacher Frank Höfer und Jan Gaertig 4 Monate lang die ersten Friedensmahnwachen 2014 in Berlin und Leipzig und dokumentierten die ersten Selbstfindungsprozesse einer neuen Bewegung eines neuen Bewußtseins.

Seither sind insgesamt 8 Filme entstanden, welche allesamt kostenlos veröffentlicht worden sind. Die DVD enthält auch den neuesten Film „Die neue Art zu revoltier’n“, entstanden auf der bundesweiten Mahnwache für den Frieden am 19. Juli in Berlin.

http://www.nuovisoshop.de/dvd/nuoviso…

Mit dem Kauf dieser DVD, habt ihr trotz der kostenfreien Veröffentlichung die Möglichkeit uns zu unterstützen um viele weitere Produktionen dieser Art möglich zu machen. Insgesamt umfasst die DVD 240 min mit Filmen, Hintergrundberichten und Interviews. Neben dem neuesten Film „Die neue Art zu revoltier’n“ enthält die DVD noch folgende Filme:

Jetzt erst recht
Neuauflage einer Revolution
Come together
Quo vadis?
(R)evolution
Give Peace a chance
Die Zukunftsarchitekten
Die neue Art zu revoltier’n“

6. Heidelberger Friedens-Mahnwache am Montag, 07. Juli 2014

00:00:00 – 00:11:24    ?
00:11:24 – 00:13:18    Micha
00:13:34 – 00:31:13    Jürgen
00:31:13 – 00:33:30    Micha
00:33:30 – 00:37:19    Sebastian
00:37:19 – 00:40:00    Sarah
00:40:00 – 00:51:33    Daniela
00:51:54 – 00:58:40    Marcel
00:58:40 – 00:59:10    Daniela
00:59:10 – 01:00:00    ?
01:00:00 – 01:02:00    Micha